fbpx

Mit Butrus Said und AMZ Sellersystem

Ein erfolgreicher Amazon Händler werden - So geht's!

Play Video
Play Video
Bekannt aus:

Mit deinem eigenen Unternehmen bis zu
3 mal mehr als im aktuellen Job verdienen?

Das Amazon Sellersystem hat bereits über 1.800 Unternehmer im deutschsprachigen Raum zu sechsstelligen Umsätzen auf Amazon verholfen.

Warum du Amazon Händler werden und deine Produkte auf Amazon verkaufen solltest

Amazon ist heute einer der größten und vertrauenswürdigsten Online-Marktplätze weltweit. Als Amazon-Händler profitierst du von der enormen Reichweite und dem hohen Vertrauen der Kunden in die Plattform. Viele Menschen besuchen Amazon täglich, um gezielt nach Produkten zu suchen und diese direkt zu kaufen. Dieses Kaufverhalten bedeutet, dass du deine Produkte einer großen Anzahl potenzieller Käufer präsentieren kannst, die bereits eine Kaufabsicht haben. Amazon hält einen beeindruckenden Marktanteil von fast 70% des gesamten Online-Handels in Deutschland, was die Dominanz und Reichweite der Plattform unterstreicht.

Darüber hinaus bietet Amazon eine Vielzahl von Tools und Ressourcen, die dir helfen, deinen Verkaufsprozess zu optimieren und dein Geschäft zu skalieren. Die Möglichkeit, auf internationale Märkte zuzugreifen, erweitert dein Kundenpotenzial erheblich. Mit Amazon FBA kannst du Lagerung, Verpackung und Versand auslagern, was dir mehr Zeit für andere wichtige Aspekte deines Geschäfts verschafft. Diese Vorteile machen Amazon zu einer idealen Plattform, um dein E-Commerce-Geschäft erfolgreich zu starten und auszubauen.

Vorbereitungen: Amazon Händler werden

Bevor du auf Amazon loslegen und deine Produkte verkaufen kannst, gibt es noch einige Vorbereitungen zu treffen. Auf diese möchten wir nun im folgenden eingehen:

1. Privat oder gewerblich verkaufen?

Grundsätzlich kannst du auch als Privatperson auf Amazon starten. Dies ist besonders für Personen geeignet, die nur gelegentlich Artikel verkaufen möchten oder erst einmal ausprobieren wollen, wie der Verkauf auf Amazon funktioniert.
Hier gilt es das Maximum von 40 Verkäufen pro Monat zu berücksichtigen. Solltest du dich dazu entschließen, zukünftig gewerblich auf Amazon zu verkaufen, gilt es ein Unternehmen anzumelden. Dafür solltest du dich zwingend mit den Voraussetzungen für die Unternehmensgründung auseinandersetzen.

2. Rechtliche Grundlage für Amazon Händler

Um gewerblich auf Amazon verkaufen zu können, müssen einige gesetzliche Vorschriften beachtet werden. Im ersten Schritt ist natürlich die Gewerbeanmeldung erforderlich. Wenn Sie planen, Ihre Produkte grenzüberschreitend innerhalb der EU zu verkaufen, benötigen Sie außerdem eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.). Diese vereinfacht die Abwicklung innergemeinschaftlicher Lieferungen und muss auf Rechnungen und in der Kommunikation mit Geschäftspartnern innerhalb der EU angegeben werden.

Beim Import und Export von Waren außerhalb der EU ist eine EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification) erforderlich. Sie muss bei jeder Zollanmeldung verwendet werden.

Darüber hinaus ist jeder Amazon-Händler verpflichtet, ein Impressum und eine Datenschutzerklärung gemäß der DSGVO zu erstellen.

3. Die Planung

Du solltest natürlich nicht einfach darauf los verkaufen. Ein erfolgreiches Amazon Business will gut geplant sein. Hierzu zählt:

  • Umfassende Produktsuche

    Der erste Schritt ist die Identifizierung lukrativer Produkte. Hierfür ist eine umfangreiche Produktrecherche nötig. Konzentriere dich auf Produkte mit hoher Nachfrage, welche sind bestenfalls von der Konkurrenz abheben. Überlege, welche Probleme dein Produkt lösen kann oder welche besonderen Eigenschaften es bietet, die es für die Kunden attraktiv machen.

Tipp:

Nutze das Keyword-Tool von Amazon Sellersystem. Es hilft dir, aus über 20 Millionen Produkten die profitabelsten und am besten für deine Bedürfnisse geeigneten auszuwählen. 

  • Wettbewerbsanalyse

    Eine detaillierte Wettbewerbsanalyse ist unerlässlich. Untersuche, wer dein Produkt benötigt und wie die aktuellen Einkaufs- und Verkaufspreise sind. Analysiere auch die Konkurrenz: Welche Strategien verfolgen sie? Welche Stärken und Schwächen haben ihre Angebote? Diese Informationen helfen dir, deine eigene Marktstrategie zu entwickeln und dein Produkt optimal zu positionieren.

  • Solide Finanzplanung

    Erstelle eine solide Finanzplanung, die alle Kosten und Einnahmen berücksichtigt. Dazu gehören Produktions– oder BeschaffungskostenLagerkosten, Versandkosten, AmazonGebühren, Marketingausgaben und mögliche Rücksendekosten. Eine genaue Kalkulation hilft dir, den Break-even-Punkt zu bestimmen und langfristig profitabel zu bleiben. In einem Blogbeitrag haben wir dir das benötigte Startkapital für Amazon FBA aufgelistet.

Play Video
  • Logistik, Hersteller & Lieferanten

    Überlege dir genau, wie die Logistik ablaufen soll. Wie soll das Produkt verpackt und versendet werden? Nutzt du Amazon FBA (Fulfillment by Amazon) oder kümmerst du dich selbst um Lagerung und Versand? Eine effiziente Logistik ist entscheidend, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten und die Versandkosten zu minimieren.

    Falls du das Produkt nicht selbst herstellst, musst du zuverlässige Hersteller oder Lieferanten finden. Baue stabile Beziehungen zu ihnen auf und verhandle gute Konditionen. Achte auf die Qualität der Produkte, Lieferzeiten und Kosten, um sicherzustellen, dass du wettbewerbsfähig bleibst.

  • Durchdachte Marketingstrategie

    Eine gut durchdachte Marketing-Strategie ist notwendig, um deine Produkte sichtbar zu machen und zu verkaufen. Nutze Amazon Advertising, Social Media, E-Mail-Marketing und andere Kanäle, um potenzielle Kunden zu erreichen. Teste verschiedene Ansätze und analysiere die Ergebnisse, um deine Strategie kontinuierlich zu optimieren.

  • EAN-Nummern

    Stelle sicher, dass deine Produkte EAN-Nummern (European Article Number) haben. Diese Nummern ermöglichen eine eindeutige Artikel-Identifikation und sind auf Amazon verpflichtend. Du kannst EAN-Nummern entweder selbst generieren lassen oder von autorisierten Stellen kaufen.

Play Video

4. Das Amazon-Verkäuferkonto einrichten

Als Amazon Händler hast du bei der Erstellung deines Verkäuferkontos zwei Möglichkeiten. Je nach dem ob du privat oder gewerblich verkaufen möchtest musst du dich zwischen einem Amazon-Basiskonto und einem Professionelles Verkäuferkonto entscheiden.

Anschließend werden deine Unternehmensinformationen(Firmenname, Adresse, Telefonnummer) sowie alle steuerlichen Aspekte inklusive deiner Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) abgefragt. Füge nun deine Bank- und Kreditkartendaten hinzu, um Zahlungen empfangen und Gebühren entrichten zu können.

Nach der obligatorischen Identitätsprüfung erhältst du Zugang zu deinem Konto.

5. Warum du als Amazon Händler Amazon FBA nutzen solltest

Amazon FBA ist ein Service, bei dem Händler ihre Produkt im ersten Schritt direkt an das Amazon-Lager senden. Von dort aus übernimmt Amazon dann die Lagerung, Verpackung, den Versand sowie den Kundenservice und das Retourenmanagement für diese Produkte. Durch die Nutzung von FBA können Händler von Amazons logistischer Infrastruktur profitieren, die eine schnelle und zuverlässige Lieferung sowie einen erstklassigen Kundenservice sicherstellt. Für die Nutzung von Amazon FBA fallen jedoch auch Gebühren an. 

 

Daneben gibt es einige weitere äußerst relevante Aspekte, warum Amazon Händler von Amazon FBA profitieren:

  • Prime-Status und erhöhte Sichtbarkeit

    Produkte, die über Amazon FBA verkauft werden, erhalten den Amazon Prime-Status. Dies bedeutet, dass Prime-Mitglieder kostenlosen und schnellen Versand erhalten, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie deine Produkte kaufen. Der Prime-Status Status verbessert auch die Platzierung deiner Produkte in den Suchergebnissen, da Amazon solche Produkte bevorzugt behandelt.

  • Lagerung und Bestandsverwaltung

    Amazon lagert deine Produkte in seinen Fulfillment-Centern. Dies spart Lagerkosten und den Aufwand für die Bestandsverwaltung. Außerdem werden Tools zur Bestandsverfolgung und -verwaltung angeboten, welche eine effiziente Kontrolle des Lagerbestands ermöglichen.

  • Schneller und zuverlässiger Versand

    Amazon verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von Fulfillment-Centern, das schnelle und zuverlässige Lieferungen ermöglicht. Dies kann zu höherer Kundenzufriedenheit und positiven Bewertungen führen. Zudem kümmert sich Amazon um die gesamte Logistik, einschließlich Verpackung und Versand, was Zeit und Mühe für den Händler spart.

Tools, die deine Umsätze nach vorne katapultieren

Mit unserer jahrelangen Expertise haben wir eine Reihe von Tools entwickelt mit denen du jeden Schritt auf Amazon schneller, besser und leichter gehen kannst! Von der Produktrecherche, Produktplatzierung und Werbung bis zur Analyse deiner Gewinne decken wir mit dem Amz Sellersystem alles ab.
  • Kundenservice und Retourenmanagement

    Auch der Kundenservice und das Retourenmanagement für FBA-Produkte fallen in den Verantwortungsbereich von Amazon. Dies bedeutet, dass Kundenanfragen und Rücksendungen professionell von Amazon abgewickelt werden und nicht bei dir landen. Dies entlastet den Händler und ermöglicht es, sich auf andere Aspekte des Geschäfts zu konzentrieren

  • Internationale Expansion

    Mit Amazon FBA können Händler ihre Produkte leicht international verkaufen, da Amazon den internationalen Versand und die Zollabwicklung übernimmt. Dies eröffnet neue Märkte und erhöht die Umsatzpotenziale.

 

Insgesamt bietet Amazon FBA dir als Amazon Händler eine ganze Reihe an Vorteilen. Amazon nimmt dir einige aufwendige Arbeiten ab, sodass mehr Zeit und Energie für andere Aufgaben bleiben und du zudem weniger Stress hast. Damit stellt Amazon FBA eine hervorragende Möglichkeit dar, um nahezu passiv Geld zu verdienen.

Lass uns gemeinsam durchstarten!

Es war noch nie so einfach wie heute, neben dem Angestelltenverhältnis ein eigenes Unternehmen aufzubauen! Jeden Tag bestellen Hunderttausende von Menschen Produkte auf Amazon. Alles, was Du jetzt als Amazon Händler tun musst, ist es, Dein Produkt an Kunden zu verkaufen, die sowieso schon danach suchen.

Mehr Freiheit

Werde zeitlich und örtlich unabhängig um somit ein Leben nach deinen Vorstellungen leben zu können.

Mehr Zeit

Führe ein selbstbestimmtes Leben voller Erfahrungen und Erlebnisse. Das Leben ist zu kurz um für die Träume anderer zu arbeiten.

Mehr Geld

Im E-Commerce hast du die Möglichkeit einer der Top-Verdiener in Deutschland zu werden und so mehr Sicherheit und Stabilität für dich und deine Mitmenschen zu erschaffen.